Wasser stellt in erster Linie ein mit Spaß behaftetes Medium bereit, um das persönliche Fitnesslevel zu verbessern, zu stabilisieren und Wohlgefühl zu vermitteln. Denn Aqua-Fitness-Training als komplexe Trainingsform ist sicher, effektiv, gelenkschonend, zeiteffizient und leicht zu erlernen. Die besonderen physikalischen Eigenschaften des Wassers, wie z. B. der Auftrieb und Wasserwiderstand, bieten sowohl Bewegungsfreiheit als auch neue Möglichkeiten des intensiven Trainings für Personen jeden Alters und jeder Fitnessstufe. Die Auftriebs- und Widerstandskräfte des Wassers setzen optimale Trainingsreize für die Koordination und die Konzentration. Die Massagewirkung des Wassers fördert zudem die Durchblutung und Straffung der Haut, Muskeln und Bindegewebe.

Welche Bewegungsform im Wasser die Richtige ist, hängt ganz von persönlicher Neigung, Lust und Laune ab. Auch der umfangreiche Einsatz von Geräten, wie zum Beispiel Poolnudeln, Sticks, Aquajogging-Gürtel, Bällen, Wasserwiderstandsgeräten und vieles mehr kommen nicht zu kurz.